Der Stern

mouse

Scroll

Gschmackig

Scheiterhaufen


Apfel-Auflauf mit Zimt-Vanillesauce


Von Niklas

Eine gschmackige Kinderheitserinnerung ist und bleibt Oma’s Scheiterhaufen. Unfassbar schmackhaft und eine geniale Restlverwertung.

 

Zutaten

  • 4-6 Semmeln
  • ¼ l Milch
  • 100 g Zucker
  • 3-4 Eiklar
  • 4 Eidotter
  • 50 g Rosinen
  • ¼ kg Äpfel
  • Butter für die Form
  • Zucker für den Schaum

Genuss, Tradition & Restlverwertung

Zubereitung

«Die Semmeln – es kann auch mürbes Gebäck sein – werden in Schnitten geteilt; man legt die Schnitten in eine gebutterte Form schichtweise ein, nämlich abwechselnd mit Rosinen, geschälten, geschnittenen Äpfeln; als oberste Schicht müssen Semmeln sein; übergießt mit der Milch, in welcher man den Zucker und den Dotter versprudelt hat, und läßt dies eine Weile stehen. Nun schiebt man die Auflaufschüssel auf kurze Zeit in das Rohr, damit die Masse sich durchwärmt, schlägt inzwischen die Eiklar zu festem Schnee, mischt nach Geschmack Zucker in den Schnee, häuft diese Schaummasse über den warmen Scheiterhaufen und bäckt ihn im Rohre hellgelb.»

 

* Originaltext aus Oma Adele’s Kochbuch: Rosch, Rudolf (1938): So kocht man in Wien!, 3. Auflage. Nach dem Einheiraten ins Gasthaus erlernte Adele in Kochkursen und bei ihrer Schwiegermutter das Kochen. In einem Kochkurs erwarb sie dieses Kochbuch aus dem sie zahlreiche Speisen kochte und teilweise Rezepte verbesserte.


Stern-Geschichten

TIROLERISCH A-Z

«Jeder Topf findet sein Deckel»

Für jede*n gibt es die*den Richtige*n.

Hotel Stern Logo

Mi gluschterts!*

Im Stern unverbindlich anfragen!