Der Stern

mouse

Scroll

Fein Dunken

Aus der Zeit gefallen


Im Stern ist der Winter der Natur näher und gibt Raum, bei sich selbst anzukommen


Von Petra

Wie lassen sich die Töne des Winters am besten beschreiben? Die eigenen Schritte beim Einsinken im Schnee hören. Ein Feuer im Kamin, das seine besondere Melodie prasselt. Nach einem Aufstieg am Berg dem eigenen Herzschlag lauschen.

 

So genussvoll kann Winter sein

Die Schönheit des Mieminger Plateaus ist atemberaubend und dennoch ist es ein Ort geblieben, an dem der Winter seine ursprüngliche Form behalten hat. Winterwanderungen durch die Lärchenwälder, Skitouren mit traumhaften Fernblicken, nächtliche Rodelpartien oder auf Langlaufskiern weitläufige Runden ziehen – aktiv in der Natur zu verbringen hilft den Alltag einfach abzustreifen.

 

Nach einem aktiven Tag in den gemütlichen Gaststuben kulinarisch verwöhnt werden und «a Glaserl» österreichischen Wein am Kamin trinken. In der Panoramasauna in ruhiger Atmosphäre entspannen und dann gemeinsam das Bergglühen in der Abenddämmerung auf der Dachterrasse beobachten.

Lust einmal eine Nacht am Lagerfeuer und dann im Heubett zu verbringen? Oder gemeinsam knuspriges Brot backen? Am Abend mit den Einheimischen über die besten Skitouren diskutieren oder mit Gastgeber René die besten österreichischen Gin Sorten verkosten?

Im Stern stehen Genuss mit Verantwortung, Entschleunigung und naturnahe Erlebnisse im Vordergrund. Dadurch entsteht eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten gemeinsam wunderbare Momente zu erleben, die einen das ganze Leben lang begleiten werden.


Stern-Geschichten

TIROLERISCH A-Z

«Du Lugetschipl du»

Aussage, wenn man jemanden beim Lügen erwischt

Iatz bin I da!*

Markiere Deinen Standort: Der Stern