Der Stern

mouse

Scroll

Eardig

Larchbaden


Waldbaden heißt bei uns Larchbaden. Tauch ein in das kühle, sanfte Grün unserer


Von Elfi

Die Welt um uns wird immer schneller. Die Informationsflut, der wir täglich ausgesetzt sind, nimmt laufend zu, und die Reize, die auf uns einwirken, können schnell überfordern.

Wir im Stern haben dieser beschleunigten Welt einiges entgegenzusetzen. Am heilsamsten — das Waldbaden. Oder noch viel besser: Larchbaden! Ein Sprung in das kühle, sanfte Grün der Larchwiesen, die den Stern umgeben.

«Und ich gehe in den Wald, um meine Gedanken zu verlieren und meine Seele zu finden.» John Muir

Unter den sich sanft wiegenden Bäumen rückt der Stress des Alltags in weite Ferne und das Entschleunigen fällt auf einmal ganz leicht. Wie das jetzt genau funktioniert? Larchbaden geht für jede*n anders. Die einen legen sich gmiatlig ins Gras und schauen in die wogenden Baumwipfel. Die andern tauchen so richtig ein und erleben die Larch mit allen Sinnen. Kindern nutzen die Natur und die Larch als inspirierendes und potenzielles Spielzeug. Alle Larchbade-Typen auf einen Blick:

Die Sportler und Yogis

… flitzen und sitzen! Ob aktiv oder entspannt – in jedem Fall immer sportlich.

Die Kinder

…brauchen keinen Schwimmkurs! Ob Wichtelhäuschen oder Waldversteck – Larchbaden ist für Kinder intuitiv.

Die Genießer

…sitzen entspannt mit einem Glas Rotwein im Wald, genießen und schweigen.

Die Faulenzer

Bitte nicht drauftreten! Denn manchmal schaut nur noch die Nasenspitze durchs Moos.

Die Spazierer

…sind wir (fast) alle. Jeden Sonntag. Auf der ganzen Welt – aber am schönsten doch in den Larchwiesen.

Die Zwanglosen

…sind wir alle ein wenig, denn jede(r) badet so, wie sie/er gerne möchte.

Die Schwimmer

… tauchen richtig ein. Aber Vorsicht! Nicht zu weit rausschwimmen!

Die Familien

Picknickdecke leihen, am Frühstücksbuffet eine Jause einpacken und ab geht’s zum Familienbaden.

Die Mundräuber

…sind die echten Sammler. Keine Beere, kein Schwammerl sind sicher – bis auf den Fliegenpilz, der stehen bleibt.

Die gehetzten Reisenden

… stecken zwischen Fernpass und Italien fest. Ein Waldspaziergang hat schon manche Anreise gerettet.


Stern-Geschichten

TIROLERISCH A-Z

«Und hinten nach reitet die Urschl!»

Wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie es sollte und man das Ergebnis bereut.

#zsammen anpackn*

Diskutiere mit und engagier Dich!