Der Stern

mouse

Scroll

Huamelig

Für unser Morgen


Im Stern leben wir Nachhaltigkeit und a bissl Bullerbü auf Tirolerisch!


Nur wenn wir gemeinsam darüber nachdenken, welche Welt wir unseren Kindern hinterlassen wollen, können wir etwas bewirken. Das machen wir im Stern ganz ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit vielen Ideen, bei denen jede*r mitmachen kann. Ob Familie, Paar, Wirtshausgast oder Einheimischer – mit der Stern -Philosophie «I schaug auf Di, Du schaugsch auf mi» widmen wir uns gemeinsam einer nachhaltigen Zukunft.

Seit über 500 Jahren gehen wir im Stern einen Weg der Generationen und seit vielen Jahren verschreiben wir uns noch viel bewusster dem Klimaschutz, der Artenvielfalt und der «neuen» Mobilität. Im Sommer wie Winter schauen wir darauf, dass wir gemeinsam mit unseren Gästen bewusst genießen und die Natur um uns herum schonen. Unser Herz gehört den Menschen und unserer Natur und die müssen wir schützen.

Bullerbü auf Tirolerisch

Unsere vier Kindern sind unser größtes Glück und wir wollen ihnen eine freie, glückliche und sorgenfreie Zukunft ermöglichen. Eine Zukunft ein bisschen wie in Astrid Lindgrens Bullerbü. Auch wenn die Welt um uns herum immer schnelllebiger, digitaler, globaler und ereignisreicher wird.

Wir nützen die Möglichkeiten dieser Welt, um unseren Kindern und unseren Gästen eine neue Entschleunigung zu bieten. Ob beim Larchbaden in unseren Larchwiesen, beim Mundräubern mit Elfi oder beim Spielen am Waldspielplatz – wir setzen auf ursprüngliche Erlebnisse, die uns zurück zu uns und zurück zur Natur bringen. Die Technologie bleibt dabei aber nicht auf der Strecke. Mit e-Autos oder e-Mountainbikes kann die Umgebung klimaneutral und ganz ohne schlechtes Gewissen erkundet werden. Und beim CO2 Klima Check-in lernen wir gemeinsam, wie ein Aufenthalt im Stern noch nachhaltiger gestaltet werden kann.

Gegenseitige Verantwortung und Liebe genauso wie Respekt zur Natur und unseren Mitmenschen spürt man in all unseren Maßnahmen für eine bessere Zukunft und für ein glückliches und zufriedenes Selbst


Weniger anzeigen ➺

Bullerbü auf Tirolerisch

Unsere vier Kindern sind unser größtes Glück und wir wollen ihnen eine freie, glückliche und sorgenfreie Zukunft ermöglichen. Eine Zukunft ein bisschen wie in Astrid Lindgrens Bullerbü. Auch wenn die Welt um uns herum immer schnelllebiger, digitaler, globaler und ereignisreicher wird.

Wir nützen die Möglichkeiten dieser Welt, um unseren Kindern und unseren Gästen eine neue Entschleunigung zu bieten. Ob beim Larchbaden in unseren Larchwiesen, beim Mundräubern mit Elfi oder beim Spielen am Waldspielplatz – wir setzen auf ursprüngliche Erlebnisse, die uns zurück zu uns und zurück zur Natur bringen. Die Technologie bleibt dabei aber nicht auf der Strecke. Mit e-Autos oder e-Mountainbikes kann die Umgebung klimaneutral und ganz ohne schlechtes Gewissen erkundet werden. Und beim CO2 Klima Check-in lernen wir gemeinsam, wie ein Aufenthalt im Stern noch nachhaltiger gestaltet werden kann.

Gegenseitige Verantwortung und Liebe genauso wie Respekt zur Natur und unseren Mitmenschen spürt man in all unseren Maßnahmen für eine bessere Zukunft und für ein glückliches und zufriedenes Selbst

Huamelig

Für unser Morgen


Im Stern leben wir Nachhaltigkeit und a bissl Bullerbü auf Tirolerisch!


Nur wenn wir gemeinsam darüber nachdenken, welche Welt wir unseren Kindern hinterlassen wollen, können wir etwas bewirken. Das machen wir im Stern ganz ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit vielen Ideen, bei denen jede*r mitmachen kann. Ob Familie, Paar, Wirtshausgast oder Einheimischer – mit der Stern -Philosophie «I schaug auf Di, Du schaugsch auf mi» widmen wir uns gemeinsam einer nachhaltigen Zukunft.

Seit über 500 Jahren gehen wir im Stern einen Weg der Generationen und seit vielen Jahren verschreiben wir uns noch viel bewusster dem Klimaschutz, der Artenvielfalt und der «neuen» Mobilität. Im Sommer wie Winter schauen wir darauf, dass wir gemeinsam mit unseren Gästen bewusst genießen und die Natur um uns herum schonen. Unser Herz gehört den Menschen und unserer Natur und die müssen wir schützen.

Bullerbü auf Tirolerisch

Unsere vier Kindern sind unser größtes Glück und wir wollen ihnen eine freie, glückliche und sorgenfreie Zukunft ermöglichen. Eine Zukunft ein bisschen wie in Astrid Lindgrens Bullerbü. Auch wenn die Welt um uns herum immer schnelllebiger, digitaler, globaler und ereignisreicher wird.

Wir nützen die Möglichkeiten dieser Welt, um unseren Kindern und unseren Gästen eine neue Entschleunigung zu bieten. Ob beim Larchbaden in unseren Larchwiesen, beim Mundräubern mit Elfi oder beim Spielen am Waldspielplatz – wir setzen auf ursprüngliche Erlebnisse, die uns zurück zu uns und zurück zur Natur bringen. Die Technologie bleibt dabei aber nicht auf der Strecke. Mit e-Autos oder e-Mountainbikes kann die Umgebung klimaneutral und ganz ohne schlechtes Gewissen erkundet werden. Und beim CO2 Klima Check-in lernen wir gemeinsam, wie ein Aufenthalt im Stern noch nachhaltiger gestaltet werden kann.

Gegenseitige Verantwortung und Liebe genauso wie Respekt zur Natur und unseren Mitmenschen spürt man in all unseren Maßnahmen für eine bessere Zukunft und für ein glückliches und zufriedenes Selbst


Weniger anzeigen ➺

Bullerbü auf Tirolerisch

Unsere vier Kindern sind unser größtes Glück und wir wollen ihnen eine freie, glückliche und sorgenfreie Zukunft ermöglichen. Eine Zukunft ein bisschen wie in Astrid Lindgrens Bullerbü. Auch wenn die Welt um uns herum immer schnelllebiger, digitaler, globaler und ereignisreicher wird.

Wir nützen die Möglichkeiten dieser Welt, um unseren Kindern und unseren Gästen eine neue Entschleunigung zu bieten. Ob beim Larchbaden in unseren Larchwiesen, beim Mundräubern mit Elfi oder beim Spielen am Waldspielplatz – wir setzen auf ursprüngliche Erlebnisse, die uns zurück zu uns und zurück zur Natur bringen. Die Technologie bleibt dabei aber nicht auf der Strecke. Mit e-Autos oder e-Mountainbikes kann die Umgebung klimaneutral und ganz ohne schlechtes Gewissen erkundet werden. Und beim CO2 Klima Check-in lernen wir gemeinsam, wie ein Aufenthalt im Stern noch nachhaltiger gestaltet werden kann.

Gegenseitige Verantwortung und Liebe genauso wie Respekt zur Natur und unseren Mitmenschen spürt man in all unseren Maßnahmen für eine bessere Zukunft und für ein glückliches und zufriedenes Selbst

🌞

Darauf könnt ihr euch freuen

  • Moderne Lärchenzimmer von S bis XXL
  • Gschmackige Genießerpension
  • Sternchen-Club – immer draußen unterwegs
  • Streichelzoo und Pony reiten
  • Berg-Aktivprogramm
  • Mundräubern, Larchbaden, Heuschnarchn & Co.
  • Panoramasauna
  • NEU! Sternentaucher Öko-Hallenbad
  • Und noch viel mehr ➺

Ganzjähriges Naturerlebnis-Programm für Kinder von drei bis zwölf Jahren. Klettern, Flying Fox, Heuschnarchn, Schatzsuche, Backen, Ponyreiten und vieles mehr.

Sternchen-Club – Das ganze Jahr in der Natur

Außerhalb der Ferienzeiten spezielles Kleinkinderprogramm für Babies ab 6 Monaten und Kleinkinder von zwei bis sechs Jahren. Streichelzoo, Kutschenfahrt, Traktorfahrt, Ponyreiten und mehr.

Der sunnigste Frühling, Sommer & Herbst

Nachhaltiger Genuss zu Zweit

Wirtshausküche, Mundräubern, Larchbaden, Berg-Aktivprogramm, Panormasauna uvm. ab Euro 553,- pro Person und Woche

🌞

Fünfmal Stern

  • 1
    Mitten im sonnigen Schutzgebiet «Larchwiesen».
  • 2
    Mundräubern und kochen in Elfis Gartenküche.
  • 3
    Tiere füttern mit Opa Toni – täglich um 17:00!
  • 4
    Eine Nacht im Heubett auf der Almhütte!
  • 5
    Nachhaltig, kreativ – Urlaub mit gutem Gefühl!

Stern-Geschichten

TIROLERISCH VON A-Z

«Isch des bärig!»

Wenn einem etwas ganz besonders gut gefällt, etwas «cool» ist.

Zum gfrein!*

Tauch ein in die Stern-Welt!