Der Stern

mouse

Scroll

Gspaßig

Baumhaus bauen


Für den Architekten-Nachwuchs: Tüfteln, zeichnen und bauen!


Von Opa Toni

Kindheitsträume werden wahr, wenn es darum geht ein Baumhaus zu bauen. Wo ist das beste Platzerl dafür, wie groß solls werden und wie sollte das Ganze auch funktionieren. Hier ist der Architekten-Nachwuchs und Ingenieurs-Kunst gefragt. Gemeinsam mit unserem Handwerker vom Dienst „Andi“ wird mal ordentlich daran getüftelt.

Es wird geplant, gezeichnet, gewerkt und gebaut!

Sobald die Pläne stehen, kommen die Handwerker an die Reihe: das Holz wird gesichtet, die Werkzeuge überprüft und dann darfs losgehen. Es wird genagelt, gehammert, gesägt und ordentlich reingearbeitet. Dabei kann auch schon mal ein blauer Daumen passieren, aber das gehört dazu.

Bei der Firstfeier lässt man das neu entstandene Haus hochleben und es werden schon wieder neue Pläne getüftelt. Natürlich muss das Baumhaus noch ordentlich hübsch gemacht werden und natürlich muss der Zugang auch passen.

Zum Abschluss haben sich die fleissigen Planer und Handwerker ein gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer verdient. Und da dürfen dann auch mal die Eltern schauen kommen, was die Kinder in dieser Woche geschafft haben.


Stern-Geschichten

TIROLERISCH A-Z

«Was der Bauer nit kennt, isst er nit.»

Sprichwort, das für kulinarisch nicht sehr experimentierfreudige Menschen verwendet wird.

 

Zum gfrein!*

Tauch ein in die Stern-Welt!